Freude - maler-buchmann.ch

 

So haben Sie länger Freude am neuen Farbanstrich

 

Wo Farbschäden entstehen beim Innen-Bereich : Zum Beispiel beim Wohnzimmer

Die grössten Farbschäden entstehen, wenn in einem Raum viel geraucht wird. So genannte Raucherschäden. Der Anstrich wird mit der Zeit gelb. Abhilfe: Gutes Lüften oder eben weniger rauchen.

Bei Kerzen die zu nahe an der Wand oder Decke stehen gibt es Russschäden. Die Kerze nicht an der Zugluft stehen lassen. ( Rauchentwicklung ) Aber auch zu starker Cheminée-Rauch gibt Russschäden. Katzen verletzen gerne durch Ihre Krallen die Tapetenwände. Dafür gibt es strapazierfähigere Tapeten oder Gewebe. Wie zum Beispiel Glasfasergewebe. Auch das Aufziehen eines Abriebes kann Abhilfe schaffen.

Bei Flecken an der Wand oder Decke kann man sie zum Teil mit einem Fleckenradierer entfernen. Auch bei der Farbwahl kann vor der Ausführung von Malerarbeiten auf die Beanspruchung geachtet werden. So sind nicht alle Farben gleich stark kratzfest. Kunst-

farbe hat in der Regel eine starke Oberflächenhärte. Es gibt gut zu reinigende Oberflächen. Sind in der Regel glatt und mit einer Latex-, Kunstharz- oder mit einer Mineralfarbe gestrichen. Oder Farben die nicht vergilben. Wasserverdünnbare PU-Lacke.

Bei der Farbtonwahl ist zu sagen, dass zum Beispiel ein Gelbton weniger heikel ist als ein weisser Farbton. Und gebrochenes Weiss weniger als ein ganz weisser Farbton.