Tapetenwechsel - maler-buchmann.ch

 

Dies sollten Sie bei einem Tapetenwechsel beachten

 

Wenn ein Zimmer, Korridor oder Treppenhaus neu tapeziert wird sollten ein paar Punkte im voraus beachtet werden.

Werden die Wände stark beansprucht ? Ist eine scheuerbeständige oder sogar eine hochscheuerbeständige Tapete auszuwählen.

Sind die Wände starkem Sonnenlicht ausgesetzt ? Ist eine Tapete mit ausgezeichneter Lichtechtheit einzusetzen.

Soll eine Tapete später wieder leicht zu entfernen sein. Dafür gibt es spaltbare oder trocken abziehbare Tapeten.

Soll die Tapete ein Muster haben.  Bei kleinen Zimmer besser kleine Muster auswählen. Bei grossen Zimmer geht beides. Grosse Muster in kräftigen Farben-besonders rot, orange und braun-machen einen Raum kleiner.

Mit einer dunkel tapezierten Decke wirken Räume niedriger, mit einer hellen Decke erschein sie höher.

Kleine Tapetenmuster und Effekte in dezenten Farben vermitteln den Eindruck von Weite und Ruhe.

Gestreifte Dessins lassen einen Raum optisch höher erscheinen, horizontale Streifen verbreitern ihn.

Soll eine Tapete später überstrichen werden.

 

Weitere Informationen unter : http://www.wirzwelt.ch/

http://de.wikipedia.org/wiki/Tapete